Kiel Suchsdorf: Richtfest für begehrte Neubauten

01. August 2016


Kooperationsprojekt GWU und wankendorfer in Kiel Suchsdorf

Gerade feierten die Kooperationspartner GWU Eckernförde eG (GWU) und die Wankendorfer Baugenossenschaft für Schleswig-Holstein eG (wankendorfer) Richtfest für drei Gebäude an der Eckernförder Straße 421. Die Nachfrage nach den 33 neuen Wohnungen übertrifft jetzt schon das Angebot.

Die 45 bis 100 m² großen Wohnungen am Südufer des Nord-Ostsee-Kanals sind hell, großzügig geschnitten und haben einen Balkon oder eine Dachterrasse. Sie sind weitgehend barrierefrei und für Senioren ebenso geeignet wie für Familien. Ein 113 m² großer Gemeinschaftsraum soll ein gutes nachbarschaftlichen Miteinander fördern. „Wir liegen exakt im Zeit- und Kostenplan. Ende 2016 sollen die ersten Mieter ihre Wohnung beziehen können“, erläutert Dr. Stephan Seliger, geschäftsführender Vorstand des GWU, den aktuellen Stand.

Etwas mehr als ein Drittel der Wohnungen in Kiel Suchsdorf werden als öffentlich geförderter Wohnungsbau mit Mietpreisen von 5,65 Euro/m² angeboten. Die Mieten für die frei finanzierten Wohnungen liegen bei rund 9,00 Euro/m². „Durch die unterschiedlichen Mietniveaus sprechen wir unterschiedliche Zielgruppen an und sorgen so für eine lebendige Nachbarschaft“, erklärt Helmut Knüpp, Vorstandsvorsitzender der wankendorfer.

Das Investitionsvolumen des Kooperationsprojekts in Kiel liegt bei 6,2 Millionen Euro.