Mini-Flensburg: Bau deine eigene Stadt am Ostseebad

12. Juli 2017

 

 

Eine Stadt errichten und in ihr wohnen – das ist das Ziel einer Sommerferienaktion für Kinder, die die SBV-Stiftung Helmut Schumann gemeinsam mit dem  Kinder- und Jugendbüro der Stadt Flensburg anbietet. Das Baumaterial dazu spendet ein Einkaufszentrum.


Gute Zusammenarbeit beim Bauprojekt für Kinder:
Thomas Dau-Eckert, Jürgen Möller und
Andreas Klein (v. l.)

 

Vom 14. bis 18. August und vom 21. bis 25. August können jeweils 50 kleine Baumeister eine Mini-Ausgabe der Stadt Flensburg nachbauen und darin leben. Fünf Tag lang errichten sie von 9 bis 16 Uhr Haus für Haus am OstseebadJürgen Möller, Vorstandsvorsitzender der SBV-Stiftung Helmut Schumann: „Mit Hilfe des Projekts können Kinder hautnah erleben, wie sich eine Stadt entwickelt und wie sie funktioniert.“

Nachdem nun ein Einkaufszentrum das Material für die Mini-Ausgabe von Flensburg  gespendet hat, können die kleinen Tischler und Maurer ab Mitte August  loslegen. „Wir freuen uns, dass die Bauplatten einem so spannenden Projekt zugutekommen“, sagt Andreas Klein, Centermanager Flensburg Galerie. Thomas Dau-Eckert, Kinder- und Jugendbüro der Stadt Flensburg, ergänzt: „Die Kinderstadt ist ein klassisches Konzept in der Jugendarbeit, das wir schon immer in Flensburg umsetzen wollten.“

Kinder können für jeweils eine der beiden Wochen über das Ferienpassbüro, Schützenkuhle 26, oder auch online  angemeldet werden. Die Teilnahme kostet inklusive Verpflegung  50 Euro, ermäßigt: 37,50 Euro.